Reiseziel suchen
 

Sprache
 

Länder & Städte

 
  Senden  Drucken
 
Symi liegt etwa 23 km nördlich der Insel Rhodos und fast 400 km südöstlich von Athen.
 
Symi hat eine sehr stark zerklüftete Küstenlinie und eine Länge von 11,5 km bei einer maximalen Breite von 9 km. Sie ist gebirgig und bis zu 616 Metern hoch.
Im Inneren dieser kleinen Felseninsel gibt es immer wieder fruchtbare kleine Täler.


 

 
 
Der Hauptort Simi liegt im Norden und ist in Kato Poli und Ano Simi unterteilt.
Von Kato Poli, auch "Gialos" genannt, führt eine steile Treppe, die zu beiden Seiten von klassizistischen Wohnhäusern gesäumt ist, hinauf nach Ano Simi. Am Ortsbild fallen die in warmen Farben gehaltenen Fassaden der Häuser, die Balkone und Ziegeldächer auf.
 
 
Auf diese wunderschöne Insel der Dodekanes leben ca. 3.000 Einwohner.
Außer dem Tourismus gibt es keine nennenswerte Wirtschaft auf der kleinen Insel.
Die noch vor wenigen Jahrzehnten dominierende Schwammtaucherei spielt hingegen kaum noch eine Rolle.
 
 
Sehr oft sieht man an Türen und Fenstern auch klassizistische Elemente. Die Innende-koration wird bestimmt von Schnitzwerk, haben doch die Simier eine alte Tradition in
diesem Handwerk.


 

 
 
Hoch über dem Ort die Johanniterburg, mit dem Emblem des Ordens am Eingangstor.
 
 
Emborios ist der zweite Hafen der Insel, ein Ort mit einer langen, bewegten Geschichte. Ganz in der Nähe lag die antike Stadt Metapontis.
 

Athen

                            Kontakt | Impressum | AGBs

Reisen Griechenland: Die Angebote aller namhafter Reiseveranstaltern einem direkten Preis- und Leistungsvergleich. Pauschalreisen, Ferienwohnungen, Hotels, Flüge, Fähren und Mietwagen online buchen.